Spielen ohne Grenzen – im Zentrum

Spielen ohne Grenzen

Unter diesem Motto stand unsere Veranstaltung am 17. April im Zentrum, die wir in Kooperation mit dem Familienbündnis für Bayreuth und dem Evangelischen Bildungswerk durchführten. Wir wollten mit Euch gemeinsamen einen unbeschwerten Tag verbringen – jenseits aller Grenzen, ohne Vorurteile, einfach ein wundersames Miteinander erleben.

Und was soll ich sagen: es war einfach schön mit Euch! Mit ansehen zu können, wie die Großen mit den Kleinen gespielt haben, die Gehandicapten mit den Geflüchteten, die Alten mit den Jungen,  es war einfach herrlich. Wir haben für uns etwas ganz wichtiges erreicht: Es ist überhaupt nicht aufgefallen, was für ein bunter Haufen sich da am Sonntag zusammengefunden hat. Es gab keine Gruppierungen: hier ein Spielbereich für die Geflüchteten, dort die Ecke für die Gehadicapten und an anderer Stelle der Raum für die vermeintlich “Normalen”. Alles war ein wildes und buntes Durch- und Miteinander, was dem ganzen Tag seinen ganz besondern Charme verliehen hat.

Dafür möchten wir uns bei allen Akteueren recht herzliche bedanken:

und natürlich auch bei allen Teilnehmer und Besuchern! Nur mit Euch ist dieser Tag zu einem ganz wundersamen Tag geworden, den wir im nächsten Jahr sehr gerne wiederholen werden.

Das könnte Dich auch interessieren …