Spannende Stories und trashiges Basteln

Knallergeschichten und wildes Basteln nach Lust und Laune standen letzte Woche am Menzelplatz auf dem Programm.

logo_kultur-macht-stark       bag_logo350   bmbf_logo

Gefördert durch das Programm “Kultur macht stark” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der BAG Spielmobile wendet sich die Maßnahme “Bildungsforscher unterwegs” dem spielerischen Entdecken des eigenen Lebens- und Spielraums zu. Um den Spielraum auch nachhaltig zu erobern, werden die kreativen Fähigkeiten der Kinder mit simplen Methoden gefördert, um später Spiele aller Art zu gestalten und im Stadtteil zu platzieren, die dort auch verbleiben können.

Kreativ nach Lust und Laune

Für Bastelfreunde haben wir am Dienstag Kartoffelstempel angeboten. Hier konnten sich alle nach Herzenlust Stempel mit eigenen Motiven herstellen. Dabei kamen klassische Motive wie Herzen und Sterne heraus, aber auch einige lustige Monstergesichter. Wer sich traute konnte auf einfache Weise ein bisschen Schnitzen üben, das funktioniert mit Kartoffeln hervorragend und einfach.

Einfach zu schnitzen - Kartoffeln!

Einfach zu schnitzen – Kartoffeln!

Wie geht das denn?

Wie geht das denn?

Bunte Grußkarten für Freunde und Verwandte sind entstanden

Bunte Grußkarten für Freunde und Verwandte sind entstanden

 

Basteln mit Müll!!!

Wir haben mal wieder unseren Müll mitgebracht – sprich Tetrapacks hauptsächlich in diesem Fall. Ein paar aussortierte Servietten noch. Der Vorteil beim Müllbasteln ist, dass es die Kinder sehr anspricht, mit diesen Materialien tätig zu werden. Als Angebot hatten wir die allseits bekannten und beliebten Geldbeutel parat, das war aber gar nicht nötig. Unsere Kinder haben sich lieber selbst Sachen ausgedacht. Es entstanden bunte Boxen, kreative Vogelhäuschen mit mehreren Stockwerken mit verschiedenen Funktionen und Geschenkschachteln. Das war richtig cool!

image007

Das Kunstwerk ist fertig!

Das Kunstwerk ist fertig!

 

Weshalb ist es sinnvoll, Basteln mit Müll anzubieten?

Zuallererst haben wir festgestellt, dass Alltagsmaterialien einen besonderen Reiz ausüben. Sie sind ständig verfügbar, doch zum Basteln werden sie selten verwendet. Dabei eignet sich das Material hervorragend für kreative Projekte, ist es doch leicht zu bearbeiten und trotzdem robust. Zudem erleichtern die vorgegebenen Formen von Verpackungen, wie zum Beispiel simple Quader, das Entwerfen von neuen Objekten. Und wenn mal was schiefgeht, ist das gar nicht schlimm, Material gibt es schließlich genug.

Jeder wird zum Geschichtenerzähler

Würfel mit verschiedenen Bildern darauf – Rory’s Story Cubes – haben wir immer in unserer Spielekiste. Bei einigen Kindern kommen diese so gut an, dass sie sie immer wieder selbst herausholen und unbedingt Geschichten erzählen wollen. Interessant ist, dass die Kinder sich lieber selbst etwas ausdenken, als nur zuhören zu wollen. Wenn die Geschichte ins Stocken kommt, werden Freunde oder wir um Hilfe gebeten. Diese Geschichten müssen keinen perfekten Spannungsbogen haben, sie müssen nicht einmal logisch sein. Ist doch egal! Den Kindern gefällt erst einmal das Erzählen, dass ihren Stories  vielleicht etwas fehlt, merken sie selbst und können sie jederzeit noch verändern. Ohne jeden Druck lernen sie so, wie man eine Geschichte erzählt, die auch bei den Zuhörern gut ankommt.

Und los geht's - für die Story-Cube-Geschichte machen auch Jongleure Pause

Und los geht’s – für die Story-Cube-Geschichte machen auch Jongleure Pause

Lisa lauscht gebannt

Lisa lauscht gebannt

Geschichten ausdenken macht Riesenspaß!

Geschichten ausdenken macht Riesenspaß!

Jonglieren kann jeder

Zusätzlich zum Bastelangebot hatten wir auch wieder viele Jongliersachen dabei. Diesmal waren Bälle und Teller besonders gefragt. Einige Kinder haben Jonglieren schonmal in der Schule oder in einem Ferienprogramm gelernt und geben ihre Tipps gern an andere weiter. Aber auch Erwachsene werden immer wieder von dem offenen Angebot angelockt und üben bei uns Jonglieren.

Yay - Es klappt!

Yay – Es klappt!

Wir können auch synchron Jonglieren!

Wir können auch synchron Jonglieren!

Einer freut sich schon auf den Schulbeginn

Einer freut sich schon auf den Schulbeginn

 

Schaut doch auch mal vorbei und macht mit!

Eure Marion

Das könnte Dich auch interessieren …