Gesichter von Bayreuth gibts auch am Unistrand

Eine weitere Station unseres Projektes führte uns dieses Mal an den Unistrand – direkt auf den Campus der Universität Bayreuth.

Wir schlugen unsere Zelte idyllisch unter den Linden auf und ließen uns von den vielen Kugeln, die vom Spielmobil Bayreuth zu uns rüber rollten gar nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil brachte es die Aktion erst so richtig ins Rollen. So malten wir heute nicht nur die Gesichter, sondern auch noch rollende Gegenstände, die zu uns in die Camera Obscura kugelten 🙂

Dieses Großprojekt wird finanziert und unterstützt von der Glücksspirale

Auch der Regen, von dem wir in diesem Jahr schon wirklich reichlich abbekommen haben, verdarb uns nicht unsere gute Laune. Dafür war das Umfeld dieser Veranstaltung viel zu bunt. Durch die 700 Tonnen aufgeschütteten Sand kam richtiges Urlaubs-feeling auf. Eine wirklich beeindruckende Leistung, die die Studenten da alle zwei Jahre erbringen.

Das könnte dich auch interessieren …