Hurra, wir basteln Schleim!

Vergangenen Dienstag und Mittwoch hatten wir uns für unsere Spielaktionen am Menzelplatz und in der Böcklinstraße etwas besonderes überlegt. Letzte Woche bastelten wir „Wünsche-Boxen“. Dort konnten die Kinder Zettel einwerfen, auf denen Wünsche und Anregungen für die nächsten Spielaktionen standen.

Die Auswertung der Boxen ergab, dass sich fast alle Kinder „Schleim“ wünschen. Und weil wir die Kinder mit in unsere Planung der Aktionen einbinden wollen, fabrizierten wir am Dienstag besagten „Schleim“. Die gewählten Zutaten für Dienstag waren heißes Wasser, Speisestärke und Lebensmittelfarbe. Das Ergebnis waren viele begeisterte und freudige Kinder, die durch die selbstständige Anfertigung ihres Spielschleims ihre handwerklichen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Anschließend spielten wir alle gemeinsam Fußball auf der sehr schönen Hartplatzanlage am Menzelplatz.

Am Donnerstag probierten wir dann ein anderes Rezept für die Herstellung des Glibbers aus. Diesmal benutzten wir Waschmittel und Flüssigkleber als Basis, zur Verschönerung wurde wieder Lebensmittelfarbe, aber auch Bastelglitzer zur Verfügung gestellt. Auch diesmal hatten alle Beteiligten riesengroßen Spaß beim Werkeln. Nebenbei ist das spielerische Entdecken im Freien ein Gut der Kindheit, das durch die Digitalisierung leider verloren gegangen ist. Und  eben jenes experimentelle Spielen der Kinder unterstützen und fördern wir. Denn es ist sehr einfach, Kinder zum Spielen im Freien zu animieren und mit einfachen Gegenständen (wie zum Beispiel „Schleim“) zu begeistern.

Cheers,

Nils